Eine sehr gesellige Stimmung herrschte in der Sauna am Samstagmorgen (31.10.) anlässlich der Feier zur Wiedereröffnung nach unserem Umbau.

Alle Saunagäste waren eingeladen, es sich bei Sekt und feinen Häppchen gutgehen zu lassen.  Und viele waren der Einladung gefolgt. Und dies, obwohl an diesem Tag die Saunaöfen kalt geblieben waren.

Zum anschließenden Kaffee schmeckten die vielen selbstgebackenen Kuchen (u.a. Bertls Schwarzwälder Kirschtorte) besonders gut. Vielen Dank an die zahlreichen Bäckerinnen und Bäcker!

Viele Gespräche in froher Runde betonten die gute Stimmung und den Zusammenhalt in unserem Verein. Alle Anwesenden haben ihre Zufriedenheit zum Ausdruck gebracht, dass der Saunaverein in der jetzigen Form so gut funktioniert und auch ein Ort für die so wichtige Kommunikation untereinander geworden ist.
Dies betonte ebenfalls der stellvertretende Ortsvorsteher Uwe Freivogel.
Er dankte dem Verein für die geleistete Arbeit und stellte die Bedeutung der Sauna für Büchenbronn besonders heraus.

Ebenfalls anwesend waren alle am Umbau beteiligten Firmen: Herr Lehrer (Sanitär), Herr Heinz ( Fliesen), Herr Burkhard (Metalltechnik Schuler) und Herr Eggert ( Miele / Küchen). Eine besonders schöne Geste war hierbei die Überreichung eines neuen “Aufgusskübels” mit einer individuellen Widmung durch die am Umbau beteiligten Büchenbronner Firmen Heinz und Lehrer. Darüber haben wir uns sehr gefreut ! Vielen Dank !

Gegen 15:30 Uhr endete das Fest, und alle Anwesenden konnten wahrlich gut gesättigt nach Hause gehen.
Danke auch für die zahlreichen Helfer !